NewsReferenzen

Ministerrat von Angola mit automatisch ausfahrbaren Bildschirmen

Der Auftrag für das Projekt „Modernisierung des Sitzungsraumes des Ministerrates der Republik Angola“ in Luanda erforderte modernste AV-Technologien und umfasste zunächst 40 ausfahrbare CONVERS BLADE Monitore auf den Ministerplätzen und weitere 66 Monitore für das Supportpersonal auf den peripheren Tischen.

Nach Diskussionen über Tischlayout und Ergonomie wurde schließlich das neue FOLD! 2.0 Konzept vorgestellt. ELEMENT ONE Partner vor Ort war der AV Spezialist Audium Electroacústica aus Lissabon.

„Die Vorteile dieses neuartigen Monitors waren so relevant, dass trotz höherer Kosten die Bestellung geändert wurde, um die FOLD! 2.0 Monitore im Ministertisch zu verwenden.“

Filipe Antrade Santos, CEO, Audium Electroacústica SA, Lisbon, Portugal

Entscheidende Faktoren für die Wahl der FOLD Monitore waren:

  • Ergonomie, da die Touchscreen-Bedienung aufgrund des günstigeren Bildschirmwinkels wesentlich komfortabler ist.
  • Weniger visuelle Behinderung über dem Tisch durch den niedrigeren Bildschirmwinkel.
  • Ästhetisch schöner durch das niedrigere Profil der Monitore über dem Tisch und das schlankere Monitordesign.
  • Bessere Beinfreiheit unter dem Tisch, da das Monitorgehäuse weiter nach innen gestellt werden kann, während sich der Touchscreen „über den Tisch schiebt“, um den Benutzer zu erreichen.
  • Bessere Privatsphäre aufgrund der geringeren Sichtbarkeit von außen. Der nahezu horizontale Winkel macht die Sicht um den Monitor herum schwieriger, auch von hinter dem Benutzer.