- Das Autohaus der Zukunft

Automobile begeistern. Der Klassiker ebenso wie moderne Modelle. Die Art, wie ein Auto präsentiert wird, hat dabei einen entscheidenden Anteil an der Wirkung auf den Betrachter. Bewegte Bilder auf einem bewegten Monitor ermöglichen ein beeindruckendes Erlebnis und schaffen einen bleibenden Eindruck.

Der für die Präsentation eingesetzte Monitor muss den Wert des Autos unterstreichen. Gleichzeitig muss er zum Betrachten des Fahrzeugs einladen. Das heißt, die Präsentationstechnik muss ebenso faszinieren wie das Fahrzeug selbst.

„Es gibt genau eine Chance für den perfekten ersten Eindruck“

Bewegte Monitore laden zum Verweilen und Staunen ein. Sie nehmen den Betrachtenden mit, sie oder ihn mittels packenden Fotos, aufregenden Geschichten und bewegten Bildern auf eine kristallklare, virtuelle Reise mitzunehmen.

Die ausfahrbaren Monitore von ELEMENT ONE liefern auf Knopfdruck alle gewünschten Informationen. Dabei sind sie intuitiv zu bedienen und robust.

Dank individueller Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf Material und Ausstattung werden sie den unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht und bilden die Basis für multifunktionale Räumlichkeiten.

It´s Showtime

Mit der Absicht, ein hochwertiges Erlebnis für KundInnen und Mitarbeitenden zu schaffen, setzt wirksame Showroom-Gestaltung auf hochwertige Materialien und technisch innovative Ausstattung, die höchste Ansprüche an Digitalisierung und Nachhaltigkeit erfüllt. Die integrierten Monitore von ELEMENT ONE tragen dazu bei, exklusive Automarkenwelten ganzheitlich zu präsentieren und zu erleben.

MODIS FLEX 220 etwa, der auf Knopfdruck flüsterleise eingeklappt werden kann, wenn niemand daran arbeitet oder der Raum anderweitig genutzt wird. Er ist die erste Wahl, wenn der Bildschirm sowohl zum modernen Design der Fahrzeuge als auch zur neuen Erscheinung des Autohauses und dessen Inneneinrichtung passen soll. So etwa besticht der Monitor mit einer konsequent unter optischen Gesichtspunkten gestalteten Rückseite aus Aluminium. Dies bedeutet nicht „Form-follows-Function“, sondern: „Technik ja, aber aufregend“. Gerade so, wie bei einem modernen Fahrzeug.

Follow us on Social Media