Ausfahrbare Vorschau-Monitore im Ratssaal Osnabrück

Hell und modern – und AV-Medientechnik auf Knopfdruck. So präsentiert sich der neugestaltete Ratssaal der Stadt Osnabrück im historischen Rathaus aus dem 16. Jahrhundert.

Die Wirkung ist zugleich unauffällig und auffällig, denn „man sieht, dass man nichts sieht.“ Die weiße Einrichtung, durchbrochen von horizontalen Linien und polierten Metallelementen, ist die gelungene Kulisse für das, worum es im Saal wirklich geht: Die Präsentation und die Diskussion, die BürgerInnen und deren gewählte VertreterInnen.

Präsentation und Repräsentation

Das Präsidium wird unterstützt von sechs perfekt integrierten, versenkbaren CONVERS BLADE. Die kompakten, schlanken Aluminium-Monitore präsentieren sich edel und als funktionaler Bestandteils des Einrichtungskonzeptes von Fröscher, dem Spezialisten aus Steinheim/Murr.

Die Anordnung der Tische und des Pultes für Präsidium, Delegierte und Redner ist klassisch parlamentarisch. Die technischen Komponenten und Möglichkeiten sind zugleich hochmodern und optisch ansprechend – und unterstützen die SitzungsteilnehmerInnen je nach Bedarf mit Ton und Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.