Ratssäle effektiver mit eingebauten Vorschau-TouchMonitoren

Die hervorragende „Öffentliche Wirkung“ durch den Einsatz integrierter, architektureller Medientechnik ist im Ratssaal gewiss: Der Sitzungssaal des Rathauses ist der Ort an dem die Diskussionen und Entscheidungen für das tägliche Leben eines Bürgers stattfinden. Der Ratssaal ist in der Regel gleichzeitig multifunktional und repräsentativ – und benötigt schönes und gleichzeitig intelligentes AV-Design, vor allem aber eingebaute, ausfahrbare Touchscreens.

Integrierte Monitore im Tisch machen die Information auch dann sichtbar, wenn das Bild im Rücken, in größerer Entfernung oder in einem ungünstigen Winkel zum Teilnehmer präsentiert wird. Als Touchmonitor für den Vortragenden unterstützt er echte Interaktion und die Steuerung der Quellen, Inhalte und der angeschlossenen Medientechnik.

Und bei Bedarf, je nach Gesprächsverlauf und Raumnutzung, ist der versenkbare Monitor elegant im Tisch verschwunden.

Mehr zu dieser Anwendung hier …